Schutzkonzepte für Sport und Veranstaltungen

Seit Ausbruch der Coronapandemie in der Schweiz reagiert Swiss Olympic jeweils umgehend auf die aktuelle epidemiologische Situation und die von den Behörden verordneten Massnahmen. Unser Ziel ist es, die Sportverbände, die Klubs und deren Mitglieder sowie die Veranstalter bei der Umsetzung der getroffenen Massnahmen zu gut wie möglich zu unterstützen. Dazu haben wir verschiedene hilfreiche Dokumente erarbeitet.

Vermehrte Einschränkungen für den Sport durch kantonale Massnahmen

Auf Grund der aktuellen epidemiologischen Entwicklungen haben in den vergangenen Tagen und Stunden verschiedene Kantone ihre Schutzmassnahmen verschärft und es ist zu erwarten, dass weitere Kantone dies ebenfalls tun werden. Infolge dieser rasanten Entwicklungen ist es für uns zurzeit unmöglich, auf alle kantonalen Entscheide einzeln zu reagieren und präzise Antworten auf die daraus entstehenden Fragen bereitzustellen. Wir verweisen Sie daher für die Klärung kantonsspezifischer Fragen direkt an die entsprechenden kantonalen Behörden. Wir gehen davon aus, dass der Bundesrat – zusammen mit den Kantonen – am Mittwoch, 28. Oktober neue, schweizweit gültige Massnahmen beschliessen wird. Wir stehen in intensivem Kontakt mit dem BASPO, dem BAG und der GDK, um der Situation angepasste Regelungen für den Sport zu erwirken.

Unterlagen und Vorlagen Veranstaltungen

Swiss Olympic unterstützt die Verbände und Organisatoren bei der Erstellung der Schutzkonzepte und stellt ihnen verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung:

  • In einem Q&A wurden die wichtigsten Fragen und Antworten aufgenommen sowie auf weiterführende Informationen und Kontaktstellen verwiesen.
  • Einen Gesamtüberblick über die aktuell gültigen Auflagen und Empfehlungen im Schweizer Sport finden Veranstalter und Verbände im Leitfaden zur Erstellung von Schutzkonzepten für Sportveranstaltungen. Das Dokument gilt als Basis zur Erstellung der Schutzkonzepte und basiert auf Art. 6a der Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie. Für Wettkampfspiele von Mannschaften im Profibereich gelten laut Art. 6b strengere Auflagen, die direkt in der Verordnung im Detail abgebildet werden.
  • Die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Covid-19-Verordnung besondere Lage liefern wichtige Hinweise (insbesondere Art. 4, Art. 5, Art. 6, Art. 6a, Art. 6b und Anhang), was alles im Schutzkonzept abgedeckt werden muss. Die Checkliste zur Ausarbeitung von Schutzkonzepten für Sportveranstaltungen unterstützt die Veranstalter bei der Erstellung der Schutzkonzepte. Weiter kann ein Blick auf ein Praxisbeispiel hilfreich sein.
  • Die Vorlage Risikobeurteilung für Sportveranstaltungen zeigt auf, welche Bereiche es gemäss der Verordnung bei der Risikobeurteilung abzudecken gilt. Der Veranstalter beschreibt, wo er bei der Veranstaltung Risiken sieht und mit welchen Massnahmen er den Risiken und Gefahren primär begegnen wird.
  • Die Verbände und Organisatoren müssen die Bewilligung von Grossanlässen bei den kantonalen Kontaktstelle für die Bewilligung von Grossveranstaltungen einholen. Zuvor bietet eine Expertengruppe den Verbänden als Dienstleistung eine Durchsicht und Einschätzung der Rahmenschutzkonzepte für die Durchführung von Sportveranstaltungen an. Interessierte Verbände können die Rahmenschutzkonzepte als Word und PDF-Dokument mit der Angabe einer Kontaktperson für Rückfragen (Name, Funktion, Tel und E-Mail) per Mail einreichen an missionen@swissolympic.ch. Plausibilisierte Rahmenschutzkonzepte werden auf der Webseite aufgeschaltet.
  • Die Schweizerische Gesundheitsdirektorenkonferenz (GDK) hat in einem Dokument aufgezeigt, wie das Vorgehen bei einem positiven Fall seitens der kantonalen Behörden (Gesundheitsdirektionen) aussieht.
  • Zur Erhebung von Kontaktdaten bei einer Sportveranstaltung gibt es verschiedene Möglichkeiten und Apps. Swiss Olympic empfiehlt die Contact Tracing Lösung mit der Check-in App Mindful.
  • Dem Schweizer Sport ist die Gesundheit der Athlet*innen und Zuschauenden ein grosses Anliegen. Mit der Definition von Rahmenvorgaben übernimmt er Verantwortung und leistet seinen Beitrag zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie. Die grafische Aufbereitung der Rahmenvorgaben für Sportveranstaltungen zeigt den Zuschauenden die verschiedenen Hygieneregeln und Schutzmassnahmen, die im Sport zur Anwendung kommen.

Die Durchführung von Trainings und Trainingslagern gilt ebenfalls als Veranstaltung. Relevante Informationen erhalten sie unter der entsprechenden Rubrik Training und Trainingslager.

 

Plausibilisierte Rahmenschutzkonzepte
Praxisbeispiele
Training und Trainingslager
Wertvolle Links
Web
Wertvolle Links
Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie (Stand 19.10.2020)
Wertvolle Links
Erläuterung zur Verordnung - Version vom 1. Oktober 2020
Wertvolle Links
Erläuterungen zur Verordnung - Änderung vom 18. Oktober 2020 (Maskenpflicht; private Veranstaltungen; Empfehlungen Homeoffice - Stand 21.10.2020)
Wertvolle Links
Contact Tracing – Check-in App Mindful