Zur Übersicht

Gemeinsam gegen Müllberge

Der Schweizer Alpen-Club (SAC) setzt sich mit der Kampagne #cleanmoutains für Sauberkeit und weniger Abfälle in den Schweizer Bergen ein.

Für Spirit of Sport stellt das Engagement des SAC einen wertvollen Sportmoment dar, insbesondere in Bezug auf Punkt 5 der Ethik-Charta des Schweizer Sports «Erziehung zu Fairness und Umweltverantwortung». Denn für den Outdoor-Sport ist es essenziell, dass die einzigartige Alpenlandschaft gepflegt wird. Die Kampagne hilft dabei, Gebiete in den Bergen effektiv zu säubern und leistet dabei zusätzlich auf eine schöne Art und Weise wichtige Sensibilisierungsarbeit.

Im Rahmen der Kampagne wurden mehrere Aktionen durchgeführt. Zwei Beispiele:

  • In 46 Berghütten des SAC werden Abfallsäcke aus 100% rezykliertem Material abgegeben. Darin können BergängerInnen ihren eigenen oder unterwegs gesammelten Abfall korrekt entsorgen.
  • Clean-Up-Aktion rund um die Trienthütte: Dort war es früher üblich, Teile des Abfalls in Hüttennähe zu deponieren. Solche «Müllhalden» hat man im August 2017 erfolgreich beseitigt. Insgesamt wurden von 26 HelferInnen rund 13 Tonnen Abfall gesammelt und entsorgt.

Um die Resultate weiterer Säuberungsaktionen und das Engagement der BergängerInnen sichtbar zu machen, wurde auf Instagram ein Foto-Wettbewerb mit dem Hashtag #cleanmountains lanciert. Bis heute sind bereits mehr als 150 Bilder getagged und helfen so dabei, auf die Kampagne aufmerksam zu machen und für die Thematik zu sensibilisieren.

Bildquelle: Keystone

Share the Spirit
Teile den Film